Begriff, Parteien und Arten

Der Agenturvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, der den Agenten verpflichtet,  auf Dauer für seinen oder seine  Auftraggeber Geschäfte zu vermitteln oder in deren Namen und auf deren Rechnung solche abzuschließen ohne zu seinem oder seinen Auftraggeber/n in einem Arbeitsverhältnis zu stehen.

Drucken / Weiterempfehlen: